Was ist neu in Lightroom 4 Beta? Vorallem das Entwicklungsmodul hat es mir angetan.

Gepostet am 15. Januar 2012 | 6 Kommentare

Ich konnte nicht warten bis die BETA zur Vollversion wird und musste mir Lightroom 4 schon jetzt ansehen. Es gibt viele Verbesserungen und beim ersten Aufruf wird man durch die Neuerungen in den einzelnen Modulen geführt. Bis jetzt gab es auch noch keinen Absturz ;-)

Wer wissen will was alles NEU ist sollte sich die Videos von NAPP ansehen: http://www.photoshopuser.com/lightroom4

Hier ein paar BEEINDRUCKENDE Neuerungen die ich sehnsüchtigste erwartet habe und mich wirklich sofort beeindruckt haben.

1. TIEFEN/LICHTER

Der erste Screenshot zeigt das Development Module mit den neuen Reglern Lichter, Tiefen, Weiß und Schwarz.
Das Foto zeigt den Sonnenuntergang über Eisenstadt, deutlich unterbelichtet.

Lightroom 4 Beta Screenshot - Standard Development Ansicht

Das nächste Bild zeigt wie sich diese vier Regler positivste auf das unterbelichtet Foto auswirken:

Lightroom 4 Beta Screenshot - Tiefen/Lichter

Schwer beeindruckend wie gut die neue Tiefen/Lichter Funktion arbeitet, im alten Lightroom 3 wäre das nicht möglich gewesen. Normalerweise ist das ein Bild das ich in Photoshop öffnen würde, um dort Tiefen/Lichter auf das Foto anzuwenden.
Das Rauschen nimmt dabei nur unwesentlich zu.

2. Der Klarheit Regler

Betrachtet das bearbeitet Foto oberhalb – speziell die Bäume und dann das nachfolgende Foto. Das Bild wirkt schärfer und Kontrastreicher – der überarbeitet Klarheit Regler arbeitet wesentlich feiner und kraftvoller als die Vorgängerversion und erzeugt kaum noch weiße Säume rund um Konturen (Halos) und der Kontrast Zuwachs bei den Ästen wäre wieder nur mit Photoshop machbar gewesen. Das war das zweite WOW!

Lightroom 4 Beta Screenshot - Der Klarheit Regler

3. Softproof im Development Modul

Unter dem Foto gibt es eine neue Checkbox – SOFTPROOF – diese ermöglicht eine visuelle Darstellung des Druckergebnisses ohne zu Drucken. In der rechten Spalte wählt man das ICC Profil des Druckers aus und hat sofort eine qualitative Überprüfung des Druckergebnisses. Im Proof können Änderungen am Foto gemacht werden, und als Kopie abgelegt werden.

Lightroom 4 Beta Screenshot - Softproof

4. Der Pinsel hat ebenfalls weit mehr Eigenschaften bekommen

Neu ist dass man nun selektiv die Farbtemperatur ändern kann. GENIAL! Das ist vielleicht die beste NEUERUNG denn damit lassen sich Farbstiche leicht korrigieren und selektiv Bildbereiche kühler und wärmer machen. Dafür musste ich in Photoshop drei Layer erstellen.
Der Klarheit-Regler hat ebenfalls die neue Funktion erhalten und Bildstörungen wie Moirés lassen sich einfach raus pinseln. Rauschen lässt sich selektiv aus den dunklen Bildbereichen entfernen.

Lightroom 4 Beta Screenshot - neue Pinseleigenschaften

5. Neues Modul – Karte (GEOTAGGING)

Das hat wohl jeder sehnsüchtig erwartet, die Möglichkeit Bilder mit Geotag Informationen zu versehen und auf einer Google Maps Karte anzeigen zu lassen. Die Bilder auswählen und auf die gewünschte Stelle der Karte ziehen. Fertig – die Fotos sind getagged. Juhuuuu
GEO-Tag Routen können importiert werden, ohne Zusatzmodule kaufen zu müssen.

Lightroom 4 Beta Screenshot - Geotagging

6. und vieles mehr :-)

  • Fotobücher können in Lightroom erstellt und bei Blurb gedruckt werden. Da werden sicher noch mehr Druckanbieter folgen.
  • Videos können gekürzt und bearbeitet und exportiert werden.
  • Im Print-Modul kann die Helligkeit und Kontrast des Fotos für den Druck angepasst werden, ohne das Originalfoto das für den Bildschirm optimiert ist zu verändern. Ist die Einstellung einmal gefunden kann sie immer auf jedes Foto im Druck angewendet werden. Kalibrierte Monitore werden so noch unwichtiger.
  • Das Tethering-Panel kann verkleinert werden und ist nicht mehr im Weg :-)
  • Flaggen/Flags sind nun durchgängig auch in den Sammlungen vorhanden.
  • Bilder können direkt per Mail versendet werden, “M” Drücken. (Leider noch kein Apple Adressbuch Support)
  • Kurven – können auf alle RGB Kanäle individuell angewendet werden
  • Das stapeln von Bildern ist jetzt auch in Sammlungen möglich.
  • Module die nicht gebraucht werden können ausgeblendet werden (zB. Web, Slideshow, etc.)
  • DNG Filehandling ist verbessert. DNG Export hat mehr Einstellmöglichkeiten.

Zusammenfassung:

Unterm Strich muss Photoshop noch weniger geöffnet werden und Bilder lassen sich qualitativer und schneller in LR bearbeiten. Diese Tatsache wird einem erst voll bewusst wenn man 1000 Fotos nachbearbeitet hat. Der Speed- und Qualitäts-Gewinn ist dramatisch.
Mit den neuen Video-Features macht es jetzt zum ersten mal Sinn auch Videos mit Lightroom zu verwalten!

Bleibt noch abzuwarten was Adobe an neuen Features in die finale Version packt?! Ich kauf mir definitiv das Update!

6 Kommentare

  1. Jetzt bin ich neugierig: Wieso ist gerade diese EXIF Info so interessant? Danke!

  2. Eine sehr schön illustrierte Einführung, danke dafür. Leider hat Adobe auch hier wieder auf die Exif- Anzeige des “Motivabstandes” verzichtet, trotz vieler Einwände von Nutzern, dieser auch für mich wichtigen Angabe.

  3. Versuche rd auf anderen PCs/Macs zu testen und mit LR3. Ich hatte so ein ähnliches Problem einmal weil ich den USB Port beschädigt hatte. Niemals
    Ein Kabel ziehen wenn die Kamera abgestürzt ist ;-)

  4. … das dumme ist, dass ichs bei der Beta gar nicht getestet habe, sondern erst jetzt bei der Vollversion festgestellt habe… ;-)

  5. Hi. Bei mir hatte es funktioniert. Seit zwei tagen gibt es auch die vollversion. Dort sollte das Problem behoben sein, denke ich, sofern deine Kamera generell unterstützt wird. Viel Erfolg :-)

  6. Nach dem Update auf die Version 4 funktioniert bei mir die Tethering-Funktion nicht mehr, welche vorher problemlos getan hat… Bin ich der einzige mit diesem Problem?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>